Contact
schliessen

Filtern

 

Bibliotheken

Logo der Bibliothek

Siegel TU Braunschweig Universitätsbibliothek Braunschweig
You do not seem to be within the network of Braunschweig University.
As student, researcher or staff member of Braunschweig University you can use the VPN service to gain access to electronic publications.
Alternatively, you can use your university username and password via Shibboleth to gain access to electronic publications with certain publishers. You can find more details in our Blog (in German).

Nutzung der SWD bei der Objektdokumentation in Museen

Karin Ludewig; Jutta Dresch; Marion Koblinsky
Main Author: Ludewig, Karin
Contributors: Dresch, Jutta | Author
Koblinsky, Marion | Author
Corporate Author: Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg
Published: 2003
Fulltext access: Fulltext access (direct link - free access)
Availability is being checked...
Interlibrary loan: Check possibility for interlibrary loan
Links: Volltext (opus.bsz-bw.de)
Keywords: Bibliografie
Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg
Bibliothekswissenschaft
Informations- und Dokumentationswissenschaft
Informationssystem
Inhaltserschließung
Museum
Museumsdokumentation
Normdatei
Schlagwort
Schlagwortnormdatei
Schlagwortnormdatei > Werk
Thesaurus
Language: German
Notes: Vortrag von Karin Ludewig (BSZ), Jutta Dresch (BLM) und Marion Koblinsky (DDB) auf dem Bibliothekartag 2002 in Augsburg. - Elektronischer Sonderdruck: Konstanz, BSZ, 2003. - Kurzfassung: Museen sind angefüllt mit gesammelten Dingen, denn sie haben, wie man in jedem museologischen Text lesen kann, den Auftrag, zu sammeln, zu bewahren, zu forschen und zu vermitteln. Um die gesammelten Objekte selbst beforschen oder dem Publikum beispielsweise durch Ausstellungen vermitteln zu können, ist es nützlich, sie im Magazin, in Schränken, Schachteln und Schubladen, in Katakomben, auf Speichern und auf Dachböden nicht nur aufzubewahren, sondern dort auch jederzeit wiederfinden zu können - dies erreicht man am zuverlässigsten durch die Erstellung hand- oder maschinenschiftlicher Aufzeichnungen über die Objekte und deren Standorte wie z.B. Inventarbücher oder Karteikarten. Seit es die EDV gibt, wird auch diese als Arbeitsinstrument zur Klassifizierung und Identifizierung von Einzelobjekten und Objektgruppen in Museen eingesetzt. Darum wurde im BSZ im Kontext der Projekte MusIS und BAM ein Pilotprojekt in die Wege geleitet, in dem Verwendung der SWD bei der Beschlagwortung in musealer Dokumentation getestet wird
Physical Description: Online-Ressource
ID (e.g. DOI, URN): urn:nbn:de:bsz:576-opus-323
PPN (Catalogue-ID): 1647826063
more publication details ...

Associated Publications/Volumes

  • Associated records are being queried...
more (+)
Internes Format
LEADER 04279cam a2200613 4500
001 1647826063
003 DE-627
005 20180727160558.0
007 cr uuu---uuuuu
008 090507s2003 xx |||||ob 00| ||ger c
024 7 |a urn:nbn:de:bsz:576-opus-323  |2 urn 
035 |a (DE-627)1647826063 
035 |a (DE-576)30636056X 
035 |a (DE-599)BSZ30636056X 
040 |a DE-627  |b ger  |c DE-627  |e rakwb 
041 |a ger 
100 1 |a Ludewig, Karin  |0 (DE-588)1146382340  |0 (DE-627)1007899743  |0 (DE-576)185573940 
245 1 0 |a Nutzung der SWD bei der Objektdokumentation in Museen  |c Karin Ludewig; Jutta Dresch; Marion Koblinsky 
264 1 |c 2003 
300 |a Online-Ressource 
336 |a Text  |b txt  |2 rdacontent 
337 |a Computermedien  |b c  |2 rdamedia 
338 |a Online-Ressource  |b cr  |2 rdacarrier 
500 |a Vortrag von Karin Ludewig (BSZ), Jutta Dresch (BLM) und Marion Koblinsky (DDB) auf dem Bibliothekartag 2002 in Augsburg. - Elektronischer Sonderdruck: Konstanz, BSZ, 2003. - Kurzfassung: Museen sind angefüllt mit gesammelten Dingen, denn sie haben, wie man in jedem museologischen Text lesen kann, den Auftrag, zu sammeln, zu bewahren, zu forschen und zu vermitteln. Um die gesammelten Objekte selbst beforschen oder dem Publikum beispielsweise durch Ausstellungen vermitteln zu können, ist es nützlich, sie im Magazin, in Schränken, Schachteln und Schubladen, in Katakomben, auf Speichern und auf Dachböden nicht nur aufzubewahren, sondern dort auch jederzeit wiederfinden zu können - dies erreicht man am zuverlässigsten durch die Erstellung hand- oder maschinenschiftlicher Aufzeichnungen über die Objekte und deren Standorte wie z.B. Inventarbücher oder Karteikarten. Seit es die EDV gibt, wird auch diese als Arbeitsinstrument zur Klassifizierung und Identifizierung von Einzelobjekten und Objektgruppen in Museen eingesetzt. Darum wurde im BSZ im Kontext der Projekte MusIS und BAM ein Pilotprojekt in die Wege geleitet, in dem Verwendung der SWD bei der Beschlagwortung in musealer Dokumentation getestet wird 
591 |a IMD-Felder und 1131 maschinell ergänzt (SWB) 
610 2 7 |0 (DE-588)5180371-9  |0 (DE-627)213379082  |0 (DE-576)195855043  |a Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg  |2 gnd 
630 0 7 |0 (DE-588)4331361-9  |0 (DE-627)133225259  |0 (DE-576)211320285  |a Schlagwortnormdatei  |g Werk  |2 gnd 
630 0 7 |0 (DE-588)4331361-9  |0 (DE-627)133225259  |0 (DE-576)211320285  |a Schlagwortnormdatei  |g Werk  |2 gnd 
650 0 7 |0 (DE-588)4040795-0  |0 (DE-627)106221485  |0 (DE-576)209042311  |a Museum  |2 gnd 
650 0 7 |0 (DE-588)7682852-9  |0 (DE-627)614217725  |0 (DE-576)313948682  |a Museumsdokumentation  |2 gnd 
650 0 7 |0 (DE-588)4236472-3  |0 (DE-627)104894121  |0 (DE-576)210397101  |a Schlagwortnormdatei  |2 gnd 
650 0 7 |0 (DE-588)4052602-1  |0 (DE-627)106171712  |0 (DE-576)209098929  |a Schlagwort  |2 gnd 
650 0 7 |0 (DE-588)4239774-1  |0 (DE-627)104869496  |0 (DE-576)21042429X  |a Normdatei  |2 gnd 
650 0 7 |0 (DE-588)4185172-9  |0 (DE-627)104417544  |0 (DE-576)210030747  |a Thesaurus  |2 gnd 
650 0 7 |0 (DE-588)4120490-6  |0 (DE-627)105776149  |0 (DE-576)209535539  |a Inhaltserschließung  |2 gnd 
650 0 7 |0 (DE-588)4072806-7  |0 (DE-627)10609419X  |0 (DE-576)209188235  |a Informationssystem  |2 gnd 
650 0 7 |0 (DE-588)4006465-7  |0 (DE-627)106377477  |0 (DE-576)208865632  |a Bibliothekswissenschaft  |2 gnd 
650 0 7 |0 (DE-588)4128313-2  |0 (DE-627)105718254  |0 (DE-576)209601051  |a Informations- und Dokumentationswissenschaft  |2 gnd 
655 7 |a Bibliografie  |0 (DE-588)4006432-3  |0 (DE-627)104814519  |0 (DE-576)208865578  |2 gnd-content 
655 7 |a Thesaurus  |0 (DE-588)4185172-9  |0 (DE-627)104417544  |0 (DE-576)210030747  |2 gnd-content 
700 1 |a Dresch, Jutta  |4 aut 
700 1 |a Koblinsky, Marion  |4 aut 
710 2 |a Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg  |0 (DE-588)5180371-9  |0 (DE-627)213379082  |0 (DE-576)195855043 
856 4 0 |u http://opus.bsz-bw.de/swop/volltexte/2003/32/  |q application/pdf  |x Verlag  |z Kostenfrei  |3 Volltext 
856 7 |u urn:nbn:de:bsz:576-opus-323  |2 urn 
912 |a GBV_ILN_2017 
912 |a SYSFLAG_1 
912 |a GBV_KXP 
912 |a GBV_ILN_2403 
935 |c so 
951 |a BO 
980 |2 2017  |1 01  |b 332531449X  |e p  |x 21738  |y l01  |z 07-05-09 
980 |2 2403  |1 01  |b 3325314511  |e n  |x 21403  |y l01  |z 17-06-09 
981 |2 2403  |1 01  |r http://opus.bsz-bw.de/swop/volltexte/2003/32/