Contact
schliessen

Filtern

 

Bibliotheken

Logo der Bibliothek

Siegel TU Braunschweig Universitätsbibliothek Braunschweig
You do not seem to be within the network of Braunschweig University.
As student, researcher or staff member of Braunschweig University you can use the VPN service to gain access to electronic publications.
Alternatively, you can use your university username and password via Shibboleth to gain access to electronic publications with certain publishers. You can find more details in our Blog (in German).

Reichtum, Philanthropie und Zivilgesellschaft

herausgegeben von Wolfgang Lauterbach, Michael Hartmann, Miriam Ströing

Zahlreiche kontrovers geführte Diskussionen über das Anwachsen der Gruppe der Reichen und Debatten über freiwilliges Engagement in der Zivilgesellschaft gaben den Anstoß für diesen Band. Aus sozialwissenschaftlicher Perspektive werden zwei Aspekte in den Mittelpunkt gestellt: Die sozialstrukturelle... Full description

Contributors: Lauterbach, Wolfgang
Hartmann, Michael
Ströing, Miriam
Published: Wiesbaden, Springer VS, 2014
Other Editions: Erscheint auch als Druck-Ausgabe: Reichtum, Philanthropie und Zivilgesellschaft
Enthält: Inhalt; Reichtum, Philanthropie und Zivilgesellschaft: Ein wichtiger Zusammenhang; Reichtum; Philanthropie; Zivilgesellschaft; Literatur; I Verteilung und Struktur des Reichtums; Verteilung und Struktur des Reichtums in Deutschland; Einleitung; Probleme der Definition von Reichtum; Einkommensreichtum; Vermögensverteilung; Einkommens- und Vermögensreichtum; Finanzkrise und die Auswirkungen auf die Zahl der Vermögensmillionäre; Subjektive Einschätzung der eigenen wirtschaftlichen Lage; Ursachen für (zunehmenden) Reichtum; Zusammenfassung; Literatur; Vermögen in Europa; Einleitung
Begriffsabgrenzung - Einkommen und VermögenVermögen in den Theorien sozialer Ungleichheit & die Lebenszyklus-Hypothese; Stand der Forschung Empirische Vermögensforschung; Frühe Vermögensstudien; Historische Entwicklung der Vermögensungleichheit; Gegenwärtige Vermögenslage im internationalen Vergleich; Determinanten und Ursachen von Vermögensunterschieden und -ungleichheiten; Vermögensquellen und der Prozess der Vermögensakkumulation; Konsequenzen von Vermögensunterschieden und -ungleichheiten; Vermögenssituation älterer Haushalte in Europa; Zukünftiger Forschungsbedarf; Danksagung; Literatur
Reiche Parallelwelt? Soziale Mobilität in Deutschland bei Wohlhabenden und ReichenEinleitung; Einkommen erzeugt Wohlstand, Vermögen jedoch Reichtum - zur Notwendigkeit einer überfälligen Differenzierung; Mobilität als Voraussetzung für eine offene Gesellschaft; Einkommensverteilung und Einkommensmobilität in den Jahren 1984 bis 2010; Mittelschicht, Wohlhabende und Vermögensreiche im Vergleich; Zusammenfassung; Literatur; Wealth and Mental-Health: Analysis of the Older Population in Germany and Israel; Introduction; Theoretical Background; Wealth-mental health gradient; Data and Variables
DataVariables; Analysis and Findings; Descriptive Findings; Explaining mental health disparities in Germany and Israel; Discussion and Conclusions; References; II Philanthropie und Zivilgesellschaft; Wer sind die Akteure des Stiftungsbooms?; Fragestellung; Stiftungen und Eliten; Die Rolle des Staates; Die Privilegierung der Stiftungen; Die Akteure der Zivilgesellschaft; Stiftungen als Bereicherung der Gesellschaft; Ein pragmatisches Fazit; Literatur; Nur die üblichen Verdächtigen?; Einleitung; Zur Ökonomie von Auszeichnungen; Zur Motivation des Auszeichnenden
Zur Motivation des potentiell AusgezeichnetenZum Maßstab der Auszeichnung; Fazit; Literatur; Über die Philanthropen unter den Reichen; Einleitung; Engagementbereiche; Engagierte versus Nicht-Engagierte; Sozioökonomische Merkmale; Einstellungen und Werte; Engagement-Motive; Fazit; Anhang; Literatur; Philanthropisches Handeln in den USA und Deutschland: Zwischen Elitenreproduktion und Zivilgesellschaft; Einleitung; Zur Soziologie des Spendenverhaltens; Vermögende und ihre Stiftungen: Motive und Entwicklungen im Gesellschaftsvergleich
Stiftungen in Deutschland: Innovativ und zivilgesellschaftlich?
Links: Volltext (dx.doi.org)
Volltext (gbv.eblib.com)
Volltext (ebookcentral.proquest.com)
ISBN: 9783658060138
DOI: 10.1007/978-3-658-06013-8
Regional Holdings: TIB – German National Library of Science and Technology
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
Language: German
Notes: Description based upon print version of record
Physical Description: Online-Ressource (VI, 282 S. 33 Abb), online resource.
ID (e.g. DOI, URN): 10.1007/978-3-658-06013-8
PPN (Catalogue-ID): 795299842
more publication details ...


Local availability is being checked...
Duplication (e.g. copies, downloads) is only permitted for personal scientific use. Dissemination to a third party is not permitted. Systematic downloading/web scraping via bots is not permitted.

Associated Publications/Volumes

  • Associated records are being queried...
more (+)
Internes Format
LEADER 24445cam a22025452 4500
001 795299842
003 DE-627
005 20190310041044.0
007 cr uuu---uuuuu
008 140901s2014 xx |||||o 00| ||ger c
020 |a 9783658060138  |9 978-3-658-06013-8 
024 7 |a 10.1007/978-3-658-06013-8  |2 doi 
035 |a (DE-627)795299842 
035 |a (DE-599)GBV795299842 
035 |a (DE-He213)978-3-658-06013-8 
035 |a (EBC)EBC1802804 
040 |a DE-627  |b ger  |c DE-627  |e rakwb 
041 |a ger 
044 |c XA-DE 
050 0 |a HM706 
050 0 |a HM821-821.17 
082 0 |a 305  |2 23 
245 1 0 |a Reichtum, Philanthropie und Zivilgesellschaft  |c herausgegeben von Wolfgang Lauterbach, Michael Hartmann, Miriam Ströing 
264 1 |a Wiesbaden  |b Springer VS  |c 2014 
300 |a Online-Ressource (VI, 282 S. 33 Abb)  |b online resource 
336 |a Text  |b txt  |2 rdacontent 
337 |a Computermedien  |b c  |2 rdamedia 
338 |a Online-Ressource  |b cr  |2 rdacarrier 
500 |a Description based upon print version of record 
501 |a Inhalt; Reichtum, Philanthropie und Zivilgesellschaft: Ein wichtiger Zusammenhang; Reichtum; Philanthropie; Zivilgesellschaft; Literatur; I Verteilung und Struktur des Reichtums; Verteilung und Struktur des Reichtums in Deutschland; Einleitung; Probleme der Definition von Reichtum; Einkommensreichtum; Vermögensverteilung; Einkommens- und Vermögensreichtum; Finanzkrise und die Auswirkungen auf die Zahl der Vermögensmillionäre; Subjektive Einschätzung der eigenen wirtschaftlichen Lage; Ursachen für (zunehmenden) Reichtum; Zusammenfassung; Literatur; Vermögen in Europa; Einleitung 
501 |a Begriffsabgrenzung - Einkommen und VermögenVermögen in den Theorien sozialer Ungleichheit & die Lebenszyklus-Hypothese; Stand der Forschung Empirische Vermögensforschung; Frühe Vermögensstudien; Historische Entwicklung der Vermögensungleichheit; Gegenwärtige Vermögenslage im internationalen Vergleich; Determinanten und Ursachen von Vermögensunterschieden und -ungleichheiten; Vermögensquellen und der Prozess der Vermögensakkumulation; Konsequenzen von Vermögensunterschieden und -ungleichheiten; Vermögenssituation älterer Haushalte in Europa; Zukünftiger Forschungsbedarf; Danksagung; Literatur 
501 |a Reiche Parallelwelt? Soziale Mobilität in Deutschland bei Wohlhabenden und ReichenEinleitung; Einkommen erzeugt Wohlstand, Vermögen jedoch Reichtum - zur Notwendigkeit einer überfälligen Differenzierung; Mobilität als Voraussetzung für eine offene Gesellschaft; Einkommensverteilung und Einkommensmobilität in den Jahren 1984 bis 2010; Mittelschicht, Wohlhabende und Vermögensreiche im Vergleich; Zusammenfassung; Literatur; Wealth and Mental-Health: Analysis of the Older Population in Germany and Israel; Introduction; Theoretical Background; Wealth-mental health gradient; Data and Variables 
501 |a DataVariables; Analysis and Findings; Descriptive Findings; Explaining mental health disparities in Germany and Israel; Discussion and Conclusions; References; II Philanthropie und Zivilgesellschaft; Wer sind die Akteure des Stiftungsbooms?; Fragestellung; Stiftungen und Eliten; Die Rolle des Staates; Die Privilegierung der Stiftungen; Die Akteure der Zivilgesellschaft; Stiftungen als Bereicherung der Gesellschaft; Ein pragmatisches Fazit; Literatur; Nur die üblichen Verdächtigen?; Einleitung; Zur Ökonomie von Auszeichnungen; Zur Motivation des Auszeichnenden 
501 |a Zur Motivation des potentiell AusgezeichnetenZum Maßstab der Auszeichnung; Fazit; Literatur; Über die Philanthropen unter den Reichen; Einleitung; Engagementbereiche; Engagierte versus Nicht-Engagierte; Sozioökonomische Merkmale; Einstellungen und Werte; Engagement-Motive; Fazit; Anhang; Literatur; Philanthropisches Handeln in den USA und Deutschland: Zwischen Elitenreproduktion und Zivilgesellschaft; Einleitung; Zur Soziologie des Spendenverhaltens; Vermögende und ihre Stiftungen: Motive und Entwicklungen im Gesellschaftsvergleich 
501 |a Stiftungen in Deutschland: Innovativ und zivilgesellschaftlich? 
520 |a Zahlreiche kontrovers geführte Diskussionen über das Anwachsen der Gruppe der Reichen und Debatten über freiwilliges Engagement in der Zivilgesellschaft gaben den Anstoß für diesen Band. Aus sozialwissenschaftlicher Perspektive werden zwei Aspekte in den Mittelpunkt gestellt: Die sozialstrukturelle Bedeutung des Reichtums - Verteilungsfragen, Zuordnungs- und Abgrenzungsbegrifflichkeiten - sowie das zivilgesellschaftliche Engagement vermögender Personen. Besondere Aufmerksamkeit wird der freiwilligen Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung, beispielsweise durch Stiftertum, und den zugrundeliegenden individuellen Handlungsmotiven gewidmet. Dabei wird neben Potenzialen und Gefahren für die Zivilgesellschaft die Legitimation von Reichtum und Ungleichheit durch Philanthropie beleuchtet. Die wissenschaftlichen Beiträge enthalten nationale wie internationale Betrachtungen und werden durch Berichte aus der philanthropischen Praxis ergänzt. Der Inhalt ·        Verteilung und Struktur des Reichtums ·        Philanthropie und Zivilgesellschaft Die Zielgruppen ·        SoziologInnen mit Schwerpunkt auf Sozialstrukturanalyse ·        WirtschaftssoziologInnen Die Herausgeber Dr. Wolfgang Lauterbach ist Professor für Sozialwissenschaftliche Bildungsforschung im Profilbereich Bildungswissenschaften an der Universität Potsdam und Leiter der Studie ViD. Dr. Michael Hartmann ist Studienleiter an der Evangelischen Akademie zu Berlin. Miriam Ströing ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Profilbereich Bildungswissenschaften an der Universität Potsdam 
533 |f Springer eBook Collection. Humanities, Social Science 
591 |a Aufs. erfasst (GBV) 
700 1 |a Lauterbach, Wolfgang  |d 1960-  |e editor  |0 (DE-588)124993729  |0 (DE-627)369631447  |0 (DE-576)294609253 
700 1 |a Hartmann, Michael  |e editor  |0 (DE-588)1032633743  |0 (DE-627)73860058X  |0 (DE-576)380151189 
700 1 |a Ströing, Miriam  |e editor 
776 1 |z 9783658060121  |9 978-3-658-06012-1 
776 0 8 |i Erscheint auch als  |n Druck-Ausgabe  |t Reichtum, Philanthropie und Zivilgesellschaft  |d Wiesbaden : Springer VS, 2014  |h 288 S.  |w (DE-627)795271085  |w (DE-576)412898586  |z 9783658060121 
856 4 0 |u http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8  |x Resolving-System  |z Lizenzpflichtig  |3 Volltext 
856 4 0 |u http://gbv.eblib.com/patron/FullRecord.aspx?p=1802804  |x Verlag  |3 Volltext 
856 4 0 |u https://ebookcentral.proquest.com/lib/gbv/detail.action?docID=1802804  |x Aggregator  |3 Volltext 
912 |a H-ZDB-2-SGR  |b 2014 
912 |a H-ZDB-30-PQE 
912 |a GBV_ILN_20 
912 |a SYSFLAG_1 
912 |a GBV_KXP 
912 |a GBV_ILN_21 
912 |a GBV_ILN_22 
912 |a GBV_ILN_23 
912 |a GBV_ILN_24 
912 |a GBV_ILN_34 
912 |a GBV_ILN_39 
912 |a GBV_ILN_60 
912 |a GBV_ILN_62 
912 |a GBV_ILN_65 
912 |a GBV_ILN_69 
912 |a GBV_ILN_70 
912 |a GBV_ILN_90 
912 |a GBV_ILN_91 
912 |a GBV_ILN_95 
912 |a GBV_ILN_100 
912 |a GBV_ILN_101 
912 |a GBV_ILN_110 
912 |a GBV_ILN_120 
912 |a GBV_ILN_122 
912 |a GBV_ILN_130 
912 |a GBV_ILN_131 
912 |a GBV_ILN_132 
912 |a GBV_ILN_136 
912 |a GBV_ILN_140 
912 |a GBV_ILN_160 
912 |a GBV_ILN_161 
912 |a GBV_ILN_164 
912 |a GBV_ILN_186 
912 |a GBV_ILN_187 
912 |a GBV_ILN_206 
912 |a GBV_ILN_213 
912 |a GBV_ILN_230 
912 |a GBV_ILN_231 
912 |a GBV_ILN_252 
912 |a GBV_ILN_264 
912 |a GBV_ILN_285 
912 |a GBV_ILN_293 
912 |a GBV_ILN_370 
935 |h GBV  |i hybr 
951 |a BO 
980 |2 20  |1 01  |b 1589648080  |l CATDESC_SPR-EB  |x 0084  |y z  |z 12-12-15 
980 |2 21  |1 01  |b 1501808486  |h Aufsätze  |k Freie Nutzung im Campusnetz der Universität und der Hochschulen im Land Bremen  |x 0046  |y zza  |z 11-09-14 
980 |2 22  |1 01  |b 1501811193  |h Olr-seb-gei  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 0018  |y zu  |z 11-09-14 
980 |2 23  |1 01  |b 1501817043  |h olr-springer  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 0830  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 24  |1 01  |b 1501821253  |h OLR-ESPSGR  |k Ausdruck und Kopien sind ausschließlich für den eigenen wissenschaftlichen Gebrauch gestattet  |k Zugriff auf den Volltext nur für Universitätsangehörige innerhalb des Netzes der Universität Kiel (Campuslizenz).  |l 2015-08-12  |x 0008  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 34  |1 01  |b 1501792539  |h OLR-SEB-GEI  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 3551  |y zi002  |z 11-09-14 
980 |2 39  |1 01  |b 1515849317  |d Springer  |d eb  |k Nutzbar im Campusnetz der Universität Erfurt (Standorte in Erfurt und Gotha)  |k <a href="http://www.uni-erfurt.de/fileadmin/user-docs/bibliothek/Recherche/Lizenzen/Springer_Nutzungsbedingungen.pdf">Nutzungsbedingungen des Anbieters</a>  |x 0547  |y ke  |z 04-01-15 
980 |2 60  |1 01  |b 1501803050  |h SpringerLink  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |k Nur für Angehörige der HSU: Volltextzugang von außerhalb des Campus mit Anmeldung über Shibboleth mit Ihrer Bibliothekskennung  |x 0705  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 62  |1 01  |b 1501844946  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 0028  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 65  |1 01  |b 1501846299  |d ebook  |h OLR-SEB-ZDB-2-SGR  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 0003  |y k3o  |z 11-09-14 
980 |2 69  |1 01  |b 1501819011  |h OLR-SEB-ZDB-2-SGR  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 0009  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 70  |1 01  |b 1501812912  |h ACQ  |k Campusweiter Zugriff (Universität Hannover). - Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |k Erworben aus Studienbeiträgen  |x 0089  |y zesp  |z 11-09-14 
980 |2 90  |1 01  |b 170286099X  |h OLR-OLR-HILspringerlink  |k Campusweiter Zugriff. - Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 3090  |y z  |z 20-07-17 
980 |2 91  |1 01  |b 1501780662  |h OLR-SEB  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |k Freie Nutzung im Campusnetz der Hochschule und für registrierte Benutzer  |x 3091  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 95  |1 01  |b 1501801538  |h OLR-SEB  |k Ausdruck und Kopien sind ausschließlich für den eigenen wissenschaftlichen Gebrauch gestattet  |x 3095  |y z1  |z 11-09-14 
980 |2 100  |1 01  |b 1501828703  |d eBook Springer  |h OLR-SEB  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 3100  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 101  |1 01  |b 1501833596  |d eBook Springer  |h OLR-SEB  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 3101  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 110  |1 01  |b 1501822411  |h OLR-SEB  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 3110  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 120  |1 01  |b 1501834363  |h OLR-ESP  |k Campusweiter Zugriff (Universität Oldenburg). - Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden.  |x 0715  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 120  |1 02  |b 1754961541  |e n  |h alma  |x 0715  |y l02  |z 22-02-18 
980 |2 122  |1 01  |b 1501784986  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 0897  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 130  |1 01  |b 1501838164  |h OLR-SEB  |k Vervielfältigungen (z. B. Kopien, Downloads) nur für den eigenen wissenschaftlichen Gebrauch. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots  |x 0700  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 131  |1 01  |b 1501848127  |h OLR SEP-G  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |k Volltextzugriff nur für berechtigte Personen über das Campusnetz der Universität Vechta  |x 3131  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 132  |1 01  |b 150178952X  |h OLR-ESP-SGR  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |k Finanziert aus Studienbeiträgen  |x 0959  |y k  |z 11-09-14 
980 |2 136  |1 01  |b 150180670X  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 3526  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 140  |1 01  |b 1501786644  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 0839  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 160  |1 01  |b 1501755196  |h olr-seb  |k Campusweiter Zugriff (Hochschule Emden/Leer). - Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 0755  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 161  |1 01  |b 1501778641  |h OLR-SEB  |k Campusweiter Zugriff (Hochschule Hannover). - Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 0960  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 164  |1 01  |b 1501737139  |h OLR-ESP  |k Zugriff nur aus dem Hochschulnetz. Vervielfältigungen nur für den eigenen wissenschaftlichen Gebrauch.  |x 0916  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 186  |1 01  |b 1519484267  |h OLR-SEB  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 0519  |y z  |z 23-01-15 
980 |2 187  |1 01  |b 150178322X  |h OLR-SEB  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 3520  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 206  |1 01  |b 1558143041  |d Online-Ressource  |e g  |h OLR-EBL  |k Please send a request, if the ebook is not available!  |l E-Books (Schweitzer)  |x 3350  |y zh  |z 25-07-15 
980 |2 213  |1 01  |b 1501798030  |k Campusweiter Zugriff (HS Magdeburg-Stendal). - Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 0551  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 230  |1 01  |b 1501799681  |k Campusweiter Zugriff (HS Magdeburg-Stendal). - Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 0552  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 231  |1 01  |b 1501796704  |h OLR-SEB  |k Ausdruck und Kopien sind ausschließlich für den eigenen wissenschaftlichen Gebrauch gestattet  |x 0527  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 252  |1 01  |b 150823423X  |f Thünen-Institut  |d Online-Ressource  |e g  |h OLR-EBL  |k Ebook noch nicht erworben! Nach dem Kauf: Vervielfältigungen (z. B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte.  |l E-Books (Schweitzer)  |x 4252  |y zi070e  |z 06-11-14 
980 |2 264  |1 01  |b 1501788302  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 3264  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 285  |1 01  |b 1501841033  |f 1960  |e s  |h OLR-ESP-SGR  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 0517  |y z  |z 11-09-14 
980 |2 293  |1 01  |b 1501780107  |h OLR-SEB  |k Campusweiter Zugriff (Hochschule Hannover). - Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 3293  |y xf  |z 11-09-14 
980 |2 370  |1 01  |b 1501793837  |h olr-springer  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 4370  |y z  |z 11-09-14 
981 |2 20  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 21  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 22  |1 01  |y Volltextzugang Campus  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 22  |1 01  |y Nur für Angehörige der Universität Hamburg: Volltextzugang von außerhalb des Campus  |r http://emedien.sub.uni-hamburg.de/han/SpringerEbooks/dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 23  |1 01  |y Springer EBook  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 24  |1 01  |y E-books (Springer Collection: Geistes- und Sozialwissenschaften)  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 34  |1 01  |y Zugriff nur im dem Netz der HAW-Hamburg  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 39  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 60  |1 01  |y Volltextzugang Campus  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 62  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 65  |1 01  |y Volltextzugang Campus  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 69  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 70  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 90  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 91  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 95  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 100  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 100  |1 01  |y für Uniangehörige: Zugang weltweit  |r http://han.med.uni-magdeburg.de/han/SPR-eBooksdt2006-2008-einzeln/dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 101  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 101  |1 01  |y für Uniangehörige: Zugang weltweit  |r http://han.med.uni-magdeburg.de/han/SPR-eBooksdt2006-2008-einzeln/dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 110  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 120  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 120  |1 02  |r http://49gbv-uob-primo.hosted.exlibrisgroup.com/openurl/49GBV_UOB/UOB_services_page?u.ignore_date_coverage=true&rft.mms_id=991001882479703501 
981 |2 122  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 130  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 131  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 132  |1 01  |y Zugriff nur für Angehörige der Hochschule Osnabrück im Hochschulnetz  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 136  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 140  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 160  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 161  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 164  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 186  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 187  |1 01  |y Zugriff nur im Netz Fachhochschule Kiel  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 206  |1 01  |y Fulltext  |r https://thh-friedensau.idm.oclc.org/login?url=https://ebookcentral.proquest.com/lib/thhfriedensau/detail.action?docID=1802804 
981 |2 213  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 230  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 231  |1 01  |y Nutzung ausschließlich für Angehörige der Hochschule Harz  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 252  |1 01  |y Zeitlich begrenzter Lesezugriffzugriff nur für Angehörige des Thünen-Instituts  |r http://thinst.eblib.com/patron/FullRecord.aspx?p=1802804 
981 |2 264  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 285  |1 01  |y E-books (Springer)  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 293  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
981 |2 370  |1 01  |y E-Book: Zugriff im HCU-Netz. Zugriff von außerhalb nur für HCU-Angehörige möglich  |r http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-06013-8 
982 |2 132  |1 01  |8 00  |a EBooks Springer Geistes- und Sozialwissenschaften, Recht 
983 |2 60  |1 00  |8 00  |a SOZ 410 
983 |2 120  |1 00  |8 99  |a ww 
983 |2 120  |1 02  |8 00  |a ww 
984 |2 120  |1 01  |a 25466502 
984 |2 122  |1 01  |a 897$25465837 
985 |2 23  |1 01  |a 2013-03939, 2013-03940, 2013-03941, 2013-03942, 2013-03943 
985 |2 120  |1 01  |a YH 1690 
995 |2 21  |1 01  |a Aufsätze 
995 |2 22  |1 01  |a Olr-seb-gei 
995 |2 23  |1 01  |a olr-springer 
995 |2 24  |1 01  |a OLR-ESPSGR 
995 |2 34  |1 01  |a OLR-SEB-GEI 
995 |2 60  |1 01  |a SpringerLink 
995 |2 65  |1 01  |a OLR-SEB-ZDB-2-SGR 
995 |2 69  |1 01  |a OLR-SEB-ZDB-2-SGR 
995 |2 70  |1 01  |a ACQ 
995 |2 90  |1 01  |a OLR-OLR-HILspringerlink 
995 |2 91  |1 01  |a OLR-SEB 
995 |2 95  |1 01  |a OLR-SEB 
995 |2 100  |1 01  |a OLR-SEB 
995 |2 101  |1 01  |a OLR-SEB 
995 |2 110  |1 01  |a OLR-SEB 
995 |2 120  |1 01  |a OLR-ESP 
995 |2 120  |1 02  |a alma 
995 |2 130  |1 01  |a OLR-SEB 
995 |2 131  |1 01  |a OLR SEP-G 
995 |2 132  |1 01  |a OLR-ESP-SGR 
995 |2 160  |1 01  |a olr-seb 
995 |2 161  |1 01  |a OLR-SEB 
995 |2 164  |1 01  |a OLR-ESP 
995 |2 186  |1 01  |a OLR-SEB 
995 |2 187  |1 01  |a OLR-SEB 
995 |2 206  |1 01  |a OLR-EBL 
995 |2 231  |1 01  |a OLR-SEB 
995 |2 252  |1 01  |a OLR-EBL 
995 |2 285  |1 01  |a OLR-ESP-SGR 
995 |2 293  |1 01  |a OLR-SEB 
995 |2 370  |1 01  |a olr-springer 
998 |2 21  |1 01  |0 2014.09.11 
998 |2 23  |1 01  |0 2014.09.11