Contact
schliessen

Filtern

 

Bibliotheken

Logo der Bibliothek

Siegel TU Braunschweig Universitätsbibliothek Braunschweig
You do not seem to be within the network of Braunschweig University.
As student, researcher or staff member of Braunschweig University you can use the VPN service to gain access to electronic publications.
Alternatively, you can use your university username and password via Shibboleth to gain access to electronic publications with certain publishers. You can find more details in our Blog (in German).

DynaStore - Energiesparender Schwungmassenspeicher mit HTSL-Lagerung für den dezentralen Einsatz. Leitprojekt. Abschlussbericht. Laufzeit: 1.1.2000 - 31.10.2006

Da bei Schwungmassenspeichern die physikalischen Möglichkeiten der herkömmlichen Technik ausgeschöpft sind, erfordert eine Weiterentwicklung zu wünschenswerten höheren Leistungen und Energieinhalten neue Technologien bei Schwungmasse, Antrieb und Lagerung. Durchgeführt wurde eine auf den praktischen... Full description

Fulltext access:
Availability is being checked...
Interlibrary loan: Check possibility for interlibrary loan
Links: Additional Link (edok01.tib.uni-hannover.de)
Additional Keywords: ENERGIEDICHTE
ENERGIEUMWANDLUNG
HOCHTEMPERATURSUPRALEITER
LEISTUNGSELEKTRONIK
MAGNETLAGER
MECHANISCHER-ENERGIESPEICHER
REGENERATIVES-BREMSEN
UNTERBRECHUNGSFREIE-STROMVERSORGUNG
VERSUCHSANLAGE
Notes: Copyright: Metadaten: TEMA, Copyright WTI-Frankfurt eG
Copyright: (C) Alle Rechte beim Herausgeber
Physical Description: 120 Seiten, Bilder, Tabellen, 28 Quellen
PPN (Catalogue-ID): WTI045612684
Note: WTI TEMA DB
more publication details ...

Associated Publications/Volumes

  • Associated records are being queried...
more (+)
Internes Format
LEADER 03685nmm a2200361 c 4500
001 WTI045612684
003 DE-601
005 20190330093333.0
007 cr uuu---uuuuu
008 171222s2007 o 000 0 und d
028 5 2 |a TEMA2008_wti_pica 
035 |a (DE-599)WTI20080205239 
040 |b ger  |c GBVCP 
084 |a E  |2 FIZTtc 
084 |a 3EL  |a 3MBX  |a 3FKR  |2 FON2006 
245 0 0 |a DynaStore - Energiesparender Schwungmassenspeicher mit HTSL-Lagerung für den dezentralen Einsatz. Leitprojekt. Abschlussbericht. Laufzeit: 1.1.2000 - 31.10.2006  |h Elektronische Ressource 
300 |a Online-Ressource  |a 120 Seiten, Bilder, Tabellen, 28 Quellen 
500 |a Copyright: Metadaten: TEMA, Copyright WTI-Frankfurt eG 
500 |a Copyright: (C) Alle Rechte beim Herausgeber 
520 |a Da bei Schwungmassenspeichern die physikalischen Möglichkeiten der herkömmlichen Technik ausgeschöpft sind, erfordert eine Weiterentwicklung zu wünschenswerten höheren Leistungen und Energieinhalten neue Technologien bei Schwungmasse, Antrieb und Lagerung. Durchgeführt wurde eine auf den praktischen Einsatz gerichtete Forschung zur Anwendung von neuartigen Energiespeichern, neuartigen Antrieben und berührungsfreien Lagern, bei der die Ziele der Energieeinsparung und der Einführung innovativer Technologien im Vordergrund standen. Das erfolgte in dem Leitprojekt 'DynaStore', das aus Anwendern, Herstellern von Stromversorgungen und Leistungselektronik, Werkstofflieferanten und Forschungsinstituten bestand. Konzipiert wurde ein neuartiges Energiespeichersystem, das in seinen Eigenschaften hinsichtlich Leistung, Abmessungen und Gewicht sowie den Bereitschaftsverlusten eine ideale Kombination für zukünftige Anforderungen im 'Power Quality'- und USV-Markt (unterbrechungsfreie Stromversorgung) darstellt. Möglich sind aber auch Anwendungen als Energiespeicher für die Rekuperation von Bremsenergie und die Abgabe von Beschleunigungsenergie im verkehrstechnischen Sektor. Hervorzuheben ist besonders der Betrieb auf neuartigen berührungsfreien, inhärent stabilen Lagern mit Hochtemperatur-Supraleitern (HTSL) und damit - im Verbund mit einem unerregt laufenden Energiewandler - die Gewährleistung extrem geringer Bereitschaftsverluste des Speichers. Vom IMAB der TU Braunschweig, das Fragen der Systemauslegung und Konstruktion, der Auslegung und Entwicklung der Energiewandler, der Steuer- und Leistungselektronik sowie der Konzipierung und Berechnung der berührungsfreien supraleitenden Lager bearbeitet, wurden die erforderlichen Berechnungswerkzeuge entwickelt. In einer Reihe von Vorversuchen konnten wesentliche Fragen zu Teilaspekten sowohl auf der maschinenbaulichen als auch auf der Leistungselektronik und Steuerungsseite geklärt werden. Ein Versuchsspeicher erlaubt Versuche hinsichtlich verschiedener Aspekte wie Rotorauslegung, Lagerungseigenschaften und Lagerungskühlung, Vakuumbetrieb, Lagerverluste, Energiewandlerverluste, Verluste in der Leistungselektronik sowie Sensor - und Sicherheitsfunktionen. 
653 4 |a MECHANISCHER-ENERGIESPEICHER 
653 4 |a HOCHTEMPERATURSUPRALEITER 
653 4 |a UNTERBRECHUNGSFREIE-STROMVERSORGUNG 
653 4 |a ENERGIEUMWANDLUNG 
653 4 |a REGENERATIVES-BREMSEN 
653 4 |a ENERGIEDICHTE 
653 4 |a LEISTUNGSELEKTRONIK 
653 4 |a MAGNETLAGER 
653 4 |a VERSUCHSANLAGE 
856 4 0 |u http://edok01.tib.uni-hannover.de/edoks/e01fb07/53737728X.pdf 
912 |a GBV_WTI 
950 |a mechanischer Energiespeicher  |a Hochtemperatursupraleiter  |a unterbrechungsfreie Stromversorgung  |a Energieumwandlung  |a Nutzbremsung  |a Energiedichte  |a Leistungselektronik  |a Magnetlager  |a Versuchsanlage  |2 DE-601 
951 |a BO