Contact
schliessen

Filtern

 

Bibliotheken

Logo der Bibliothek

Siegel TU Braunschweig Universitätsbibliothek Braunschweig
You do not seem to be within the network of Braunschweig University.
As student, researcher or staff member of Braunschweig University you can use the VPN service to gain access to electronic publications.
Alternatively, you can use your university username and password via Shibboleth to gain access to electronic publications with certain publishers. You can find more details in our Blog (in German).

Die dunkle Seite der Bibliometrie

Der Missbrauch von Selbstzitaten, Zitationskartelle und andere Manipulationen machen deutlich: Der Journal-Impactfaktor eignet sich nicht, um Forschungsleistungen zu bewerten. Selbstzitate treiben den Hirsch-Index in die Höhe. Autoren verwenden Selbstzitate entweder, weil sie führend auf einem spezi... Full description

Contained in: Nachrichten aus der Chemie Vol. 65, No. 10 (2017), p. 1024-1027
Fulltext access:
Availability is being checked...
Interlibrary loan: Check possibility for interlibrary loan
Links: Additional Link (dx.doi.org)
Additional Keywords: MISSBRAUCH
PUBLIKATION
ZEITSCHRIFT
DOI: 10.1002/nadc.20174065326
Notes: Copyright: Metadaten: TEMA, Copyright WTI-Frankfurt eG
Copyright: (C) Alle Rechte beim Herausgeber
Physical Description: 4 Seiten, 3 Bilder
ID (e.g. DOI, URN): 10.1002/nadc.20174065326
PPN (Catalogue-ID): WTI057310335
Note: WTI TEMA DB
more publication details ...

Associated Publications/Volumes

  • Associated records are being queried...
more (+)
Internes Format
LEADER 01897nma a2200337 c 4500
001 WTI057310335
003 DE-601
005 20190329035003.0
007 cr uuu---uuuuu
008 190208s2017 000 0 und d
024 7 |a 10.1002/nadc.20174065326  |2 doi 
028 5 2 |a TEMA1802_wti_pica 
035 |a (DE-599)WTI20171016075 
040 |b ger  |c GBVCP 
084 |a A  |2 FIZTtc 
084 |a 3DFB  |a 3DK  |a 3AAK  |2 FON2006 
245 0 0 |a Die dunkle Seite der Bibliometrie  |h Elektronische Ressource 
300 |a Online-Ressource  |a 4 Seiten, 3 Bilder 
500 |a Copyright: Metadaten: TEMA, Copyright WTI-Frankfurt eG 
500 |a Copyright: (C) Alle Rechte beim Herausgeber 
520 |a Der Missbrauch von Selbstzitaten, Zitationskartelle und andere Manipulationen machen deutlich: Der Journal-Impactfaktor eignet sich nicht, um Forschungsleistungen zu bewerten. Selbstzitate treiben den Hirsch-Index in die Höhe. Autoren verwenden Selbstzitate entweder, weil sie führend auf einem speziellen Gebiet sind oder aus Eigennutz. Dienen Zitationen als Indikator, um Forschungsleistungen zu bewerten, sollten Selbstzitate ausgeschlossen werden. Herausgeber von Zeitschriften zwingen teilweise Autoren, die eigene Zeitschrift zu zitieren. So steigt der Impactfaktor einer Zeitschrift. Das passiert auch, wenn sich Zeitschriften nach Absprache gegenseitig zitieren - Zitationskartelle entstehen. [Copyright Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA. Reproduced with permission.] 
653 4 |a ZEITSCHRIFT 
653 4 |a MISSBRAUCH 
653 4 |a PUBLIKATION 
773 0 8 |i In  |t Nachrichten aus der Chemie  |g Vol. 65, No. 10 (2017), p. 1024-1027  |q 65:10<1024-1027 
856 4 0 |u http://dx.doi.org/10.1002/nadc.20174065326 
912 |a GBV_WTI 
950 |a Zeitschrift  |a Missbrauch  |a Publikation  |2 DE-601 
950 |a Forschungsleistung  |a Bibliometrie  |a Zitat  |2 DE-601 
951 |a AR 
952 |d 65  |j 2017  |e 10  |h 1024-1027